Ihr Warenkorb ist leer.

Heizkesselregler MTS-10 für Kesselgebläse, Vorlaufpumpe und Warmwasserspeicher

69.00€
inkl. 19% MwSt.
zzgl. Versandkosten

 

Der Mikroprozessor-Regler MTS 10 ist für die Steuerung von Gebläsen in Heizkesseln sowie von Umwälzpumpen der
Zentralheizungsanlagen und Ladepumpen für Pufferspeicher oder Brauchwarmwasser-Vorratsbehälter geeignet. Der Regler verfügt über eine „Anti-Stop“- Funktion. Er schützt den Vorratsbehälter und die Heizkörper vor Auskühlung durch einen zu kalten Kessel. Er kann in der Betriebsart WINTER oder SOMMER arbeiten. Er verfügt über eine zusätzliche Schutzvorrichtung zur Reduzierung des Risikos der Kesselüberhitzung in Form eines thermischen Schalters. Er kann den Vorrang für Brauchwarmwasser realisieren.

Technische Daten:

  • Versorgungsspannung 230 V/ 50 Hz
  • maximale Leistungsentnahme 3 x 100VA
  • Temperaturmessbereich 0 – 99 °C
  • Alarm bei weniger als 9°C und mehr als 92°C
  • Kesseltemperatur 20 – 90 °C
  • Temperatur des Brauchwarmwasser-Vorratsbehälters 30 – 80 °C
  • für das Einschalten der Pumpe der Zentralheizung erforderliche Kesseltemperatur 20 – 80 °C
  • für das Einschalten der Ladepumpe für Brauchwarmwasser erforderliche Kesseltemperatur 20–70°C
  • maximale Leistung des Gebläses von 100 % bis auf den Minimalwert (in Schritten von je 10 %)
  • minimale Leistung des Gebläses 20%, 30%, 40%, 50% oder 100%
  • Durchblasdauer 0 – 30 s
  • Intervalle zwischen Durchblasen 10 Sek. bis 30 Min. (in Minuten)
  • Temperatur für Ablöschen des Kessels 20 – 50 °C
  • Zeit für Anheizen 0,5 – 4 Std. (in Schritten von je 0,5 Std.)
  • Zeit für Ablöschen 0 – 4 Std. (in Schritten von je 0,5 Std.)
  • Temperatur für notfallbedingtes Einschalten der Pumpe der Zentralheizung in der Betriebsart SOMMER (60-90°C)
  • Intervalle für Umschalten zwischen den angezeigten Temperaturen von „inaktiv“ bis 60 Sek.
  • Hysterese des Gebläses 0,5 – 5°C
  • Hysterese der Pumpe 1 – 15 °C
  • Hysterese des Brauchwarmwasser-Vorratsbehälters 1 – 30 °C
  • „Anti-Stop“ Funktion (Schutz der Pumpen gegen „Festsitzen”) – Einschalten alle 14 Tage für 30 Sek.
  • Reduktion der Frostgefahr für Anlage – Einschalten der Pumpe der Zentralheizung bei weniger als 9°C

Bedienungsanleitung PDF


Anzahl:

  • Artikelnummer: mts10
  • Gewicht: 2kg
  • 5 Stück auf Lager
  • Hergestellt von: TMK Wrzesnia




Dieser Artikel wurde am Donnerstag, 22. Oktober 2015 im Shop aufgenommen.

inteligente_sterowanie